Mondlichtfotografie – der neue Trend

Es gibt einen neuen Trend in der Fotogemeinde, besonders bei den Amateurastronomen – die Mondlichtfotografie.

Nachtaufnahmen vom Himmel,  sind ja schon ewig ihr Metier gewesen, aber immer war der Vollmond der Störfaktor gewesen, weil er mit seiner Helligkeit den ganzen Nachthimmel überstrahlt hat. Doch dann kamen sie auf die Idee aus der Not eine Tugend zu machen und einfach den Mond als Lichtquelle für nächtliche Landschaftsfotos zu nutzen.

Der Clue ist, daß der Mond das Sonnenlicht reflektiert und man daher bei Langzeitbelichtung Aufnahmen bekommt, die taghell aussehen und die Landschaften auch die Farben, wie am Tag haben, wenn die Sonne scheint.

So machte auch ich mich gestern Abend auf den Weg, um meine ersten Mondlicht-Landschaften zu erjagen, bis der Nebel die Überhand gewann.

In der Rubrik Mondlichtfotos, könnt ihr meine Ergebnisse bewundern und auf dieser Webseite findet ihr noch weitere Mondlichfotos.

Viel Spaß beim Anschauen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

April 2015

Auch wenn ich auf dieser Seite lange keine neuen Beiträge geschrieben habe, heißt das nicht, daß sich nie etwas getan hat. Gelegentlich füge ich neue Bilder hinzu – es lohnt sich also sich gelegentlich mal durch die Kategorien zu klicken. Es ist nur irgendwie unsinnig immer nur zu schreiben: Neue Fotos hinzugefügt.

Ich wünsche allen einen angenehmen Sommer 2015!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Panoramen

Hi Freude,

Es gibt neue Panoramen und neue Fotos. Die Panoramen diesmal unter der Rubrik Umgebung, da auf ihnen Teile von Salzgitter zu sehen sind.

Erstellt wurden diese Panoramen mit dem freien Tool Hugin.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zeit für was neues.

Zu wenige endlich mal wieder Zeit ein paar Fotos zu bearbeiten und online zu stellen.
Weg mit den alten Kalendern, dafür gibt es jetzt eine Rubrik mit Panoramen.

Natürlich wäre es toll, einen richtigen Panorama-Kopf für das Stativ zu haben, aber erstmal muß es auch so gehen.

Ich baute mein kleines Stativ frohen Mutes am Ölper See auf, packte die Fotoeinrichtung darauf. Dann brachte ich das Stativ – laut Dosenlibelle unten in waage,  neigte den Stativkopf darüber noch ein wenig nach oben, um nicht zu viel Fußboden aufs Bild zu bekommen, und machte einen fröhlichen 360° Panoramaschwenk – und schwupps hatte ich am Ende einen schönen Höhenversatz – humpf!

Und was lernt man daraus? Ein Stativ, welches nur unten eine Wasserwaage hat, ist komplett unbrauchbar – es sei denn, man will wirklich nur absolut waagerecht Panoramen schießen und schafft es auch Pi * Auge den Kopf wirklich waagerecht einzustellen – ohne Wasserwaage.

Ein paar Tage später durfte ich also noch einmal mit dem großen Manfrotto Profistativ antraben, denn das hat ein paar Wasserwaagen mehr. Ich muß allerdings sagen, ein 7,5kg schweres Metallstativ ohne Transportköcher auf dem Fahrrad mitzuschleppen, ist wirklich nicht sehr spaßig. Zum Ausgleich dafür kann man dann ein winzig kleines Handy auf das Riesenstativ packen. :-D

Viel Spaß!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kalender 2013

Endlich habe ich es geschafft, mal 4 Bilder für den Kalender 2013 einzustellen.

Kalender entfernt und Bilder woanders einsortiert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Leute,

Auf diesem Blog möchte ich einen Teil der Fotos präsentieren, die ich im
Laufe der letzten Jahre in und um Braunschweig gemacht habe.

Ein Bild bei den Sehenswürdigkeiten eingefügt.

Weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar